„Walk of G!rls“ zum Welt-Mädchentag in Frankfurt

von agfrankfurt - Anna Mailänder

Für uns „Planis“ ist der 11. Oktober, der Welt-Mädchentag, ja ein ganz besonderer Tag. Man könnte fast sagen, dass er für uns so etwas wie ein zusätzlicher Feiertag ist, nur dass wir eben nicht frei haben, sondern eine unserer wichtigsten Aktionen im ganzen Jahr durchführen. Im ganzen Land beleuchten wir an diesem Tage Wahrzeichen in Pink, um auf unsere Bewegung Because I am a Girl aufmerksam zu machen. Mit dieser Bewegung wollen wir eine Welt gestalten, die Ungerechtigkeit beendet und Mädchen und ihre Rechte achtet. Das knallige Pink soll Mädchen und junge Frauen motivieren, sich für ihre Rechte einzusetzen.
Unter dem Motto „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“ hat das Frankfurter Frauenreferat den „Walk of G!rls“ ins Leben gerufen und Mädchen und junge Frauen eingeladen, daran teilzunehmen. Das passte so toll mit unserer Kampagne „Because I am a girl“ zusammen, dass wir natürlich unbedingt dabei sein wollten. Und so waren unsere beiden Planis Antje und Katharina mit dabei, als um 11 Uhr der Startschuss zum Event fiel!
Referentin für Mädchenpolitik und Kultur des Frauenreferats Linda Kagerbauer und Stadträtin Rosemarie Heilig begrüßten alle Teilnehmer*innen und stimmten sie auf die Premiere des ersten Frankfurter Mädchen*tagssong ein. Den hatten die Teilnehmer*innen extra für diesen Anlass selbst komponiert und einstudiert. Der Song kam einfach super an! So motiviert ging es danach mit selbstgestalteten Plakaten und T-Shirts über Frankfurts größte Shopping-Meile bis zur Konstablerwache, sodass die Teilnehmer*innen auch ordentlich auf ihr Anliegen aufmerksam machen konnten. Im Jugendhaus am Heideplatz im Nordend trafen sich dann alle wieder, um sich gemeinsam mit Bergen von Pizza zu stärken, sich bei weiteren Workshops noch besser kennenzulernen und mit dem Thema Mädchenrechte und Gleichberechtigung auseinanderzusetzen. Übrigens haben die Mädchen und jungen Frauen nicht nur den Frankfurter Mädchen*tagssong selbst gedichtet und vertont, sie zeichneten auch verantwortlich für die komplette Organisation des „Walk of G!rls“. Die Aktion war eine tolle Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und mehr über die verschiedenen Projekte für Mädchen und junge Frauen in Frankfurt zu lernen – und die Stimmung war klasse!
Wir finden, der Tag war ein voller Erfolg! Es hat uns viel Spaß gemacht, gemeinsam mit allen Teilnehmer*innen durch die Frankfurter Innenstad zu ziehen und danach noch an den Workshops teilzunehmen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Aktionen, die sich die Mädchen und jungen Frauen ausdenken und sind gern wieder mit von der Partie!

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar

Ulrich Wickert
Buchautor und Plan-Pate

"Plan hilft den Kindern. Ich unterstütze die Arbeit von Plan von ganzem Herzen und ermutige jeden, dies ebenfalls zu tun."

Jetzt Pate werden! Jetzt Pate werden